EXPEDITIONEN
FOTO SAFARIS
Technik Support & SERVICE
D O G - R E S C U E  Tansania - Ost Afrika...
Projekt „Mbwa Wa Africa“
Der schwarze Kontinent bietet viele bunte Geschichten.., aber leider auch einige Schicksale.

                 „Mbwa Wa Africa“

    Sandra Kliegelhoefer & Jens Fissenebert widmen sich mit unermütlichem Einsatz ihrem 2013 gegründeten  „non-profit organisation“ Dog-Rescue Projekt, was in UK England unter der „Charity Nr. SC 045521“ gemeldet wurde. Nachdem sie selber einige Jahre mit ihrem geliebten Ex. Military Land Rover Ambulance inkl. 2 Hunden quer durch Afrika gefahren sind, konnten sie hier bei Usa River ihr neues Zuhause finden & aufbauen. Hier haben wir in 1200m Höhe bei mildem Sommerklima den Freiraum noch atmen zu können, ohne von deutscher Bürokratie und Kleinhirndenke erschlagen zu werden, in etwa so ihre Worte. Vor gut 10 Jahren fanden sie hier an der Grenze zum Arusha Nationalpark ein bezahlbares, ruhiges Grundstück, mit fantastischem Blick auf den 4500m hohen Mount Meru.

    Auf einer meiner vielen Buschfahrten in dieser Gegend haben wir die zwei „HundeRetter“ kennen gelernt und uns gedacht... WAU.., was für eine Energie hier investiert wird, um einigen wenigen gestrandeten Hunden zu helfen, ihnen eine heile Welt zu bieten, sie auf zu päppeln und mühevoll zu versorgen bis sie wieder fitt & gesund sind um einen neuen, geeigneten Besitzer zu finden, der ein Herz für Hunde hat. So leiste ich hier mit dieser Unter-Webseite einen kleinen Beitrag um dieses fantastische Hilfsprojekt zu unterstützen, in der Hoffnung das es noch viele Hundefreunde geben wird, die sich meiner anschliessen.
  Und noch was... „TOMS-BACKUP“ ist WERBEFREI und wird NICHT GESPONSERT !
                        Denn nur wer frei ist kann seine Persönlichkeit voll entfalten !
    Um dieses „Non Profit Projekt“ am Laufen zu halten sind zwingend Spenden nötig, denn allein schon die ständigen Arztkosten & Vorsorge-Impfungen, wie die „Berge“ von Futter wollen rund um die Uhr finanziert werden. Alleine können Sandra & Jens das niemals schaffen, ihr Menschlicher Einsatz allein ist schon kaum mit Gold auf zu wiegen..

Wer auch nur 1 € im Monat übrig hat um hier zu helfen, kann das Quändchen an der Waage sein !

    Auf ihrem rund 4000 mq Grundstück haben Sandra & Jens mittlerweile einen Dutzend „Kannels“ also Hundegerechte Hütten gebaut in denen die Tiere Schutz vor Sonne & Regen finden, aber auch jederzeit ihren persönlichen Auslauf haben.  Auch mussten Karantene Ecken platziert werden um noch nicht durchgeimpfte Tiere vor der Eingliederung zu Untersuchen. Grundsätzlich gehen freiwillige Volunteer‘s & ortliche Tierfreunde, wie jeder der Angestellten umschichtig mit den Hunden spazieren.

    Für diejenigen Tiere die das nicht können wurde ein grosses Freigehege angelegt, damit sie sich auch dort ungestört austoben können. Sandra & Jens kochen doch tatsächlich noch jeden Tag das Hundefutter selber, auf eine ausgewogene Kost mit viel Gemüse und Basisstoffen wird sehr geachtet.

Wer mal nach Tansania kommt kann sich nach Absprache gerne jederzeit ihr Projekt live ansehen.

Spenden - Kontakt unter: Mbwa Wa Africa - Animal Rescue...
WEB: www.mbwa-wa-africa.org
und weiter mit PayPal oder Credit Card

eMail: info@mbwa-wa-africa.org
P.O.Box 89 Usa River, Arusha, Tansania, AFRIKA
Phone: +255 789 900 973http://www.mbwa-wa-africa.orgmailto:info@mbwa-wa-africa.orgshapeimage_12_link_0shapeimage_12_link_1

Dogs Paradise & Care Center...

Endlich ein neues Zuhause..., happy Dog & happy Family


Facebook Badge START Mbwa Wa Africa Animal Rescue


Promote your Page too Facebook Badge END

CONTACT US

EMAIL: INFO@MBWA-WA-AFRICA.ORG

PHONE: +255 786 900 973

We welcome any support and contribution  to continue our work helping the dogs and cats of Africa. If you would like to donate please click the link.

Thank you in advance.

 

Die beste „Tankstelle“ der Welt...

Wir haben uns gewundert wie gut ein Hund auch noch auf 3 Beinen laufen kann...

Blicke sagen ALLES.., nicht nur bei Menschen.

Tja, Halskrause muss leider sein, bis die Wunden richtig verheilt sind.

Ich glaub hier bahnt sich eine neue Freundschaft an...

Was is denn das..., ein laufender „Stein“ ?

NEIN..., DAS ist MEIN Wuscheltier !